Hybride Veranstaltungen, Online-Beratung und „Blended Coaching“ | Social Media Kampagnen: zielgerichtet und barrierefrei

  • Was LV Selbsthilfe Online-Veranstaltung Digitalisierung Neue Medien Web-Meeting Hybrid Beratung
  • Wann 17.05.2022 von 15:00 bis 18:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Online-Veranstaltung
  • Name des Kontakts
  • Telefon des Kontakts +493027592525
  • Web Externe Webseite besuchen
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Online-Meetings und Veranstaltungen haben zwar mit Corona ihren Platz im Berufsalltag erobert, langsam werden analoge Begegnungen aber wieder mehr miteinbezogen. Die Verknüpfung beider Welten durch "hybride Veranstaltungen" soll die Vorteile der digitalen Formate mitnehmen und mehr Teilhabe ermöglichen. 

Für Durchführung und Moderation von hybriden Veranstaltungen präsentieren diese beiden Gruppen von Teilnehmenden allerdings eine Herausforderung. Technisches Set-Up, Vermittlung der Inhalte und Aktivierung der Teilnehmenden sollten gut überlegt und geplant sein.  

Wie eine Moderation bei hybriden Veranstaltungen aussehen kann und worauf Sie achten sollten, wird Mirjam Olsson von "Handson für dein Ehrenamt" vorstellen.     

Auch die Verlagerung von Beratungsangeboten in die Online-Welt hat zu einigem Umdenken geführt. Zur Frage "Was unterscheidet Online-Beratung von anlogen Angebote und worauf sollte geachtet werden?" berichtet Anja Kuhrt vom Deutschen Caritasverband e.V., der eine eigene Online-Beratungsplattform aufgebaut hat. Die Möglichkeiten auch hier digitale und Vor-Ort-Zusammenkünfte zu kombinieren mit "Blended Coaching" sind sicher zukunftsweisend. 

Digitale Kanäle wie Social Media sind mit Corona zu einem (noch) zentraleren Kommunikationsmedium geworden. In einer Befragung der LV Selbsthilfe im Jahr 2021 haben fast 50% der Selbsthilfeorganisationen angegeben, Facebook zu nutzen, 26,4% Instagram und immerhin noch 21,1% sind auf Twitter. Um Interessierte und Mitglieder zu erreichen und zu binden, ist eine gezielte Kommunikation in Kombination mit inhaltliche Kampagnen ein vielversprechendes Mittel. Wie dies - auch barrierefrei - gelingen kann, erläutert Eva Kauenhowen von der BAG Selbsthilfe. 

Programm 

Online-Moderation und Hybride Veranstaltungen – Unterschiede, Empfehlungen, praktische Vorrausetzungen für hybride Veranstaltungen
Mirjam Olsson,  Coach und Trainerin, "Handson für dein Ehrenamt"
https://mirjamolsson.de

Wie unterscheidet sich Online-Beratung von analoger Beratung und wie kann sie kombiniert werden mit Vor-Ort-Beratung (Blended Counseling)?
Anja Kuhrt , Deutscher Caritasverband e.V., Referat Online-Beratungsplattform 
https://www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung

Social Media Kampagnen als Kommunikationsinstrument mit Aspekten der Barrierefreiheit
Eva Kauenhowen, BAG Selbsthilfe, Projekt "Selbsthilfe in der Zukunft"
https://www.bag-selbsthilfe.de

  

Weiteres Material 

 

Zur Fortbildung   

Für wen ist die Veranstaltung gedacht:
Die Veranstaltung richtet sich an aktive Personen aus Selbsthilfe-Organisationen in Berlin und Brandenburg in ehren- und hauptamtlichen Funktionen.    

Wenn Sie Fragen zum Thema haben oder weiteres Material oder Links vorschlagen möchten - 
nutzen Sie die Kommentarfunktion oder melden Sie sich unter kommunikation (at) lv-selbsthilfe-berlin.de  / Tel. 030 27 59 25 25.

Anmeldung

  • Melden Sie sich bitte an unter: kommunikation (at) lv-selbsthilfe-berlin.de (Tel. 030 / 27 59 25 25)
  • Es werden Ihnen am Vortag die Zugangsdaten zur Online-Veranstaltung zugesendet.
  • Am Veranstaltungstag bieten wir ab 14.30 Uhr eine Vorab-Technik-Probe an.
       

Hinweis zur Barrierefreiheit:
Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung − nach Möglichkeit zehn Tage vorher − an, wenn Sie Unterstützung durch Gebärdensprach- oder Schriftdolmetschende benötigen, damit wir das passende Angebot für Sie kostenfrei vorsehen können.

Hinweis zum Datenschutz:
Mit der Anmeldung und Teilnahme zu dieser Veranstaltung erklären Sie sich mit der Erhebung, Speicherung und Nutzung der übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Veranstaltungsorganisation durch die LV Selbsthilfe Berlin einverstanden. Die Online-Veranstaltung findet mit dem Web-Konferenz-Tool Zoom/EasyMeet24 statt.
Genaueres können Sie hier erfahren:
https://lv-selbsthilfe-berlin.de/impressum-datenschutz

 

  

Die Fortbildungsreihe wird durch die GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe im Land Berlin unterstützt.